BPW Club Stuttgart und BPW Club Region Lörrach vernetzen sich

Die Vorstandsfrauen des BPW Clubs Region Lörrach Margrit Roder-Oeschger, Margarete Schmidt und Christine Siebenrock treffen sich mit Heike Fiestas Cueto, Vorsitzende des BPW Clubs Stuttgart. Am Freitag den 18. Oktober besuchen sie gemeinsam den Frauenwirtschaftstag in Bad Säckingen und lassen sich von den Präsentationen dreier Jungunternehmerinnen der Region Südschwarzwald begeistern.

 

Bei ihrem Arbeitsfrühstück am Samstag Morgen diskutieren sie, welche Ergebnisse von 11 Jahren Equal Pay Day Aktion in Deutschland beobachtet werden können. Dabei stellen sie fest, dass EPD sich von einem Nischenthema zu einem sehr präsenten Thema in der Gesellschaft entwickelt hat, bis hin zu einem Wahlkampfthema. Sie stellen auch fest, dass EPD zu einem - wenn auch schwachen – Entgelttransparenzgesetz geführt hat. Auch sichtbar sind Veränderungen im Väterverhalten. Diese Merkmale scheinen mehr oder weniger ausgeprägt und daneben lassen sich auch die bewusste Wahl tradierten Rollenverhaltens oder die Pinkifizierung der Mädchenwelt beobachten.

 

Die Diskussionsteilnehmerinnen sind sich einig: Ziel sollte es sein, eine Gesellschaft zu erreichen, in der die Diversität der Lebensmodelle anerkannt ist und weder Mann noch Frau für ihr Modell gesellschaftlich diskriminiert wird. Sie erarbeiten Ansatzpunkt, die sie in ihren Regionen verfolgen wollen, um die gesellschaftliche sowie politische Diskussion des Themas Gleichstellung von Mann und Frau weiter zu treiben:

  • Rollenvorbilder mehr Frauen zugänglich machen, z.B. durch Business-Lunch oder Kaminabende mit erfolgreichen Geschäftsfrauen oder Politikerinnen
  • Dialog und gemeinsame Veranstaltung und Öffentlichkeitsarbeit mit Organisationen von Männern und Vätern, z.B. aus dem Dachverband Bundesforum Männer e.V.
  • Sensibilisierung für Rollenstereotype und ihre Auswirkungen bei Mädchen und Jungen sowie bei jungen Frauen und jungen Männern

 

Die Vorstandsfrauen beider BPW Clubs beurteilen ihr erstes gemeinsames Treffen als sehr wertvoll und sehen auch in der stärkeren Vernetzung durch gemeinsame Treffen der BPW Clubs oder mit anderen Frauennetzwerken einen guten Weg ihre Interessen voranzubringen.

 

Bildnachweis: Heike Fiestas Cueto

 

Jetzt Mitglied werden!

Schicken Sie uns eine formlose Anfrage an info(at)bpw-stuttgart.de und Sie erhalten von uns das Aufnahmeformular.

Kooperationen

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
Ada Lovelace Festival
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award

Unterstützen Sie BPW bei jedem Online-Einkauf

!!! unabhängig von einer Mitgliedschaft !!!

BPW Stuttgart

BPW Stuttgart ist Teil des weltweit größten Netzwerks berufstätiger Frauen mit mehr als 30.000 Mitgliedern in über 100 Ländern.