Projekt: Frauen qualifizieren für Digitalisierung im Donauraum

Frauen qualifizieren und vernetzen entlang der Ostachse Europas
 

Mit diesem Projekt vernetzen wir Frauen und stärken die Beteiligung von Frauen an der Digitalisierung, der digitalen Transformation und der Arbeitswelt 4.0.

 

Ziele des BPW-Projektes „Frauen qualifizieren für Digitalisierung im Donauraum“:
 

Mit dem Projekt will BPW berufsstätige und selbstständige Frauen in den Donauländern Ungarn, Kroatien, Rumänien, Serbien, Österreich sensibilisieren, motivieren und qualifizieren, um ihnen die 

 

  • Aktive Teilhabe und das Nutzen der Chancen der Digitalisierung zu ermöglichen.
  • Frauen werden durch Fort- und Weiterbildung qualifiziert und nutzen digitale Wege bei der Arbeit und in ihrem eigenen Unternehmen.
  • Frauen vernetzen sich und nutzen die Angebote auf der Austauschplattform „Danube Dialogue" aktiv und wirken als Multiplikatoren.

 

 

Key-Stakeholder des Projektes:
 

Antragsteller des Projektes und damit Träger ist der BPW Club Stuttgart. Die Projektleitung hat Dr. Elke Ahrens gemeinsam mit Heike Fiestas Cueto, der ersten Vorsitzenden des BPW Clubs inne. Direkte Partner vor Ort in Stuttgart sind die Frauen von webgrrls.de e. V.. Dies ist ein Verband von ITlerinnen, also Fachfrauen für Digitalisierungsthemen, die schon beim Kick-Off aktiv  dabei waren und mit uns die Workshops in den Regionen durchführen werden. Als ein weiterer Partner ist der BPW Club Budapest mit der Präsidentin Agnes Puskas in Ungarn zu nennen. Die Clubs BPW Stuttgart und BPW Budapest sind in einer Twinning-Partnerschaft aus dem letzten Projekt verbunden. Dritter Partner ist der BPW Club Pula mit der langjährigen Präsidentin (a.D.) des BPW Danube Net Alida Perkov. Weitere Beteiligte sind die BPW Clubs München mit seiner Vorsitzenden Mariane Pontone und das BPW Danube Net unter der Leitung von Marion Volk. Weitere interessierte BPW Clubs können sich im Verlauf des Projektes an den Workshops und Veranstlatungen beteiligen. Das Projekt wird von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert.

 

Umfrage zu Frauen und Digitalisierung: Machen Sie mit!

 

Derzeit führen wir eine Umfrage zum Thema des Projektes durch. Wir laden Sie herzlich ein, an der Umfrage teilzunehmen. Jede Stimme zählt!

Deutsche Version

Englische Version

 

Gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung.

 

Fotonachweis:  Elke Ahrens, Anne Haasis

Jetzt Mitglied werden!

Schicken Sie uns eine formlose Anfrage an info(at)bpw-stuttgart.de und Sie erhalten von uns das Aufnahmeformular.

Kooperationen

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
Ada Lovelace Festival
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award

Unterstützen Sie BPW bei jedem Online-Einkauf

!!! unabhängig von einer Mitgliedschaft !!!

BPW Stuttgart

BPW Stuttgart ist Teil des weltweit größten Netzwerks berufstätiger Frauen mit mehr als 30.000 Mitgliedern in über 100 Ländern.