FrauenGestalten: Interview mit Saskia Esken

von Heike Fiestas Cueto

 

 "Wo die Jungs eher die Ellenbogen einsetzen und die Lautsprecher, sind wir eher am Ergebnis orientiert."

 

Der Neugierde folgen, offen sein für Neues, bereit sein, neue Themen zu erschließen - das sind Saskia Eskens Tipps für den Weg in die Politik.

 

Was bewegt Frauen, in die Politik zu gehen? Was treibt sie an und was braucht „Frau", um dabei erfolgreich zu sein? Diesen Fragen geht der Business and Professional Women Club in Stuttgart in der Interview-Reihe FrauenGestalten nach.

 

In unserer dritten Folge ist Saskia Esken unser Gast. Die Informatikerin, Bundestagsabgeordnete und Parteivorsitzende der Bundes-SPDgibt Einblicke in ihren beruflichen und persönlichen Werdegang. Sie sieht den Wert, den Frauen in die Politik einbringen können, in ihrer spezifischen Art der Kommunikation, in der Fähigkeit, alle Interessen einzubeziehen und damit zu einem guten Ergebnis zu kommen: Die Idee in der Politik sei ja, dass man etwas gestalten und zu einem besseren verändern wolle.

 

Schaut rein, wie Frauen Schritt für Schritt den Weg in politische Führungspositionen beschreiten und wie sie sich dabei behaupten. Und vielleicht können wir Euch begeistern, selbst den ersten Schritt zu tun und dann den zweiten…

 

Powered by "Women's Talk": Babette Bühler, Kyra Dohrin, Heike Fiestas Cueto, Brigitta Haak, Marina Juchheim, Sabine Kußmaul

 

https://youtu.be/ongM5ctvF_0 

 

 

#bpwstuttgart

#bpwpride

#diversity

 

Vorherige Folge: FrauenGestalten mit Judith Skudelny

Jetzt Mitglied werden!

Schicken Sie uns eine formlose Anfrage an info(at)bpw-stuttgart.de und Sie erhalten von uns das Aufnahmeformular.

Kooperationen

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
Ada Lovelace Festival
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award
MINT
Global Female Leaders
FEX 21 - Frankfurt & Online
Bündnis Ökonomische Bildung
„Sorgearbeit fair teilen zwischen Männern und Frauen“ – Zivilgesellschaftliches Bündnis
Jusos Regensburg
DGB Oberpflaz
Bündnis 90 Die Grünen
Grüne Jugend Regensburg
KEB
Stadt Regensburg
KDFB
Landkreis Regensburg
Agentur für Arbeit
Degginger
Rewag
T-Recs
Rehorik
dermalogica GmbH
Strong Women in IT
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
SZ PLAN W Kongress 2021

Unterstützen Sie BPW bei jedem Online-Einkauf

!!! unabhängig von einer Mitgliedschaft !!!

BPW Stuttgart

BPW Stuttgart ist Teil des weltweit größten Netzwerks berufstätiger Frauen mit mehr als 30.000 Mitgliedern in über 100 Ländern.